Veranstaltungen

Hier finden Sie Hinweise zu aktuellen Veranstaltungen, wie Vorträgen, Fort- oder Weiterbildungen, bei denen sie uns erleben können.

Fortbildungskurs Kinderschutz & Extremismus: Schnupper-Workshops

Im Jahr 2024 bietet das IZRD zum zweiten Mal den kostenlosen Fortbildungskurs 'Kinderschutz, religiös begründeter Extremismus und antidemokratische Weltanschauuungen' an. Dieser richtet sich an Fachkräfte von Berliner (Grund-)Schulen (Lehrkräfte, Schulsozialarbeiter*innen, Schulpsycholog*innen, o.Ä.) sowie der (offenen) Kinder- und Jugendarbeit und besteht aus acht Modulen. 

Sie lernen Praxisnah, Einschätzungen zu möglichen Anzeichen von religiös begründetem Extremismus und antidemokratischen Weltanschauungen vorzunehmen und Schritte zur Prävention und Intervention zu unternehmen. Zudem werden Sie dabei unterstützt, das gewonnene Wissen in die (Weiter-)Entwicklung der Kinderschutzkonzepte Ihrer Einrichtung zu integrieren

Wenn Sie Interesse haben, sich aber erst einmal über die Inhalte und Abläufe des Kurses informieren möchten, können Sie gerne an einem der Schnupper-Workshops teilnehmen. Dabei wird es auch Raum zum gegenseitigen Kennenlernen und für Ihre Fragen geben.

  • 12.03.2024 | 15.00 – 18.00 Uhr | In Präsenz in Berlin-Kreuzberg
  • 13.03.2024 | 15.00 – 18.00 Uhr | Digital über Zoom

Beide Termine sind auf jeweils 20 Plätze begrenzt. Alle weiteren Infos zum Fortbildungskurs, den Schnupper-Workshops und zur Anmeldung finden Sie hier.

Online-Veranstaltungsreihe: PRÄVENTION. MACHT. SCHULE

Radikalisierungs- und Extremismusprävention als Kinderschutzthema in der Grundschule? Hier bedarf es einer differenzierten und sensiblen Betrachtung.

Begleitend zu unserer modularen Fortbildungskurs bieten wir eine kostenfreie ONLINE-Veranstaltungsreihe zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten an.

Überblick über die Veranstaltungen

  • 18.10.2023 – Islamistische Radikalisierung und Extremismus in den sozialen Medien als Herausforderungen für Schulen
  • 07.11.2023 – Extrem rechte Eltern als Herausforderung für Fachkräfte der Bildungs- und Erziehungsarbeit – Was tun?
  • 13.11.2023 – Sekten“, Esoterik, Religiöser Fundamentalismus: Auswirkungen von konflikthaften Gruppen im Bereich von Lebenshilfe und Weltanschauungen auf Kindheit, Jugend und Gesellschaft
  • 28.11.2023 – Erziehung & Salafismus
  • 04.12.2023 – Gewalt und Gewaltprävention an Schulen

Weitere Informationen sind dem Programm zu entnehmen (PDF).
Ab sofort können Sie sich über diesen Link für einzelne oder auch mehrere Veranstaltungen kostenfrei anmelden.

Fachtag: "Volkstod" und andere Apokalypsen – Weltuntergangsdenken im Rechtsextremismus

Am 24. November 2023 veranstaltet die Bundeszentrale für politische Bildung den digitalen Fachtag "Volkstod" und andere Apokalypsen – Weltuntergangsdenken im Rechtsextremismus.

Tobias Meilicke, Geschäftsführer des IZRD und Leitung der Beratungsstelle veritas, wird dort an einer Podiumsdiskussion teilnehmen.

Das gesamte Programm können Sie hier herunterladen.
Die Teilnahme ist kostenlos. Hier können Sie sich anmelden.

Grundkurs Politische Bildung

Die Arbeitsgemeinschaft katholisch-sozialer Bildungswerke in der Bundesrepublik Deutschland e.V. (AKSB) bietet im Dezember den zertifizierten Grundkurs Politische Bildung an.

In Modul 5 am 06.12.2023 wird Tobias Meilicke, Geschäftsführer des IZRD und Leiter der Beratungsstelle veritas, über die Bedeutung von Verschwörungserzählungen für die politische Bildung und Umgang mit diesen in Veranstaltungen sprechen.

Der Kurs richtet sich an Einsteiger*innen der politischen Bildung, aber auch Fortgeschrittene sind herzlich Willkommen. Das Programm, alle wichtigen Informationen, sowie den Link zur Anmeldung finden Sie hier.

Für Vorträge, Fort- und Weiterbildungen können Sie uns im Einzelfall ebenfalls buchen. Wenden Sie sich bei Fragen gerne direkt per an uns: info@izrd.de

Mehr Hinweise zu unserer Expertise finden Sie darüber hinaus u.a. unter: